Meine Haltung

Meine Tiere werden in einer Kaltstallhaltung mit Zugang ins Freigehege gehalten.

Die Mädels leben in einer großen Gruppe mit ihren Babys und einem Kastraten zusammen. Meine Böcke sind in zwei separaten Gruppen untergebracht. Es gibt viele Vorurteile, dass man Böckchen nicht zusammen oder nicht neben Mädchengruppen halten kann. Das stimmt nicht! Sie brauchen einfach genügend Platz, jeder seinen Unterschlupf und Beschäftigung, dann geht auch das Zusammenleben der Böcke.

Meine Meeris bekommen täglich Gras, Kräuter, Gemüse und Blüten, dazu bekommen sie täglich frische Zweige zum Beknabbern, das ihnen viel Spaß bereitet. In meinen Ausläufen werden täglich die Reste vom Futter beseitigt und zweimal die Woche wird das Pippi vom Stall entnommen. So ist der Stall einfach immer trocken und sauber. Denn nicht nur wir wollen es sauber in unserer Wohnung sondern auch die Tiere, egal wie klein oder groß sie sind.